Endlich wieder 90 Minuten

• Tag 52
• 98 Kg
+1,2 Kg Veränderung
-4,2 Kg Veränderung gesamt
• 13 Kg noch übrig

Verdammt lange war es her, dass ich mal wieder “mitspielen” durfte. Ich habe nachgeschaut – Mein letzter Einsatz datiert auf den 16.09.2014 (abgesehen von einem Spiel und einem kurzem Hallenturnier bei den alten Herren ;-) ). Also fast ein halbes Jahr, eine gefühlte Ewigkeit. Aber ich weiß es noch als war es gestern. Es war ein lauer Dienstagabend beim Tabellen letzten. Das Spiel begann für mich, wie meistens in letzter Zeit, auf der Ersatzbank. Nach 60 Minuten und 4:0 für uns konnte ich dann Eingewechselt werden. Keine Genugtuung, kein zufriedenstellender Einsatz, aber immerhin Spielpraxis. Ansonsten verliefen die kurzen 30 Minuten ruhig. Es fielen noch 3 Tore – eins bereitete ich vor. Aber sonst eher unauffällig. Zu diesem Zeitpunkt war ich jedoch über Spielzeit glücklich.

Fast 6 Monate später, rund 5 Kilo weniger sollte es dann wieder so weit sein. Insgeheim hatte ich mir natürlich nach der Schinderei der letzten Wochen, ernsthaft Hoffnungen gemacht, mal wieder mitspielen zu dürfen ;-) Aber was dann passierte überraschte selbst mich! Im Vorfeld zum Spiel, wurde ich vom Trainer schon vor-gewarnt, dass er gerne etwas mit mir probieren wollen würde. Und so wurde aus mir, dem Stürmer der Vergangenheit, ein Libero der Gegenwart.

Und ich dachte immer die Lothar Matthäus’e und Klaus Augenthaler dieser Welt seien im Zeitalter der Viererkette bereits ausgestorben!?

Aber was soll ich sagen, 90 Minuten Einsatzzeit waren es am Schluss und das ganze dann sogar noch zu Null. Eine durchweg ruhige UN-aufgeregte Kugel, die ich da geschoben habe :D Aber im Grunde, bin ich erst mal nur froh, überhaupt wieder dabei zu sein – dazu zu gehören. Mal wieder richtig mitspielen, statt nur hinterher zu laufen. Es hat Spaß gemacht. Im Übrigen lief mein Debüt als Libero dann doch so gut, dass ich mich bereits jetzt darauf einstellen kann Sonntag im 1. Meisterschaftsspiel, wieder auflaufen zu dürfen.

 

HipHip-Hurra, sagt der mir der Wurst tanzt

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>